Motivation, Arbeit & Persönlichkeitsentwicklung

Arbeit ist eine eigenartige Erfahrung: Sie verschafft uns einige der intensivsten und zufriedenstellendsten Augenblicke im Leben und gibt uns das Gefühl von Identität und Stolz. Und doch wird sie von vielen Menschen mit negativen Assoziation belegt / geringgeschätzt / nur als Mittel zum Zweck betrachtet. Vielfach werden Spaß und Freude nicht in, sondern außerhalb der Arbeit gesucht.

Auf welche Weise gewöhnen wir uns diese widersprüchliche Einstellung gegenüber der Arbeit an?

Und was können wir tun, um das zu verändern?

Inhalte dieses Angebots sind::

• Lustfaktor Arbeit
• Was kann ich tun, wenn ich bereits innerlich gekündigt habe? (Burn-out Syndrom)
• Was bedeuten für mich Worte wie Motivation und Verantwortung? Verbinde ich damit Stress oder Herausforderung?
• Wie oder warum soll ich motiviert sein, wenn sich meine Motivation nicht finanziell auswirkt?
• Warum soll ich mich verändern, wenn das eigentliche Problem mein Chef / mein Kollege / äußere Umstände sind?
• Coaching als Instrument
• Welchen Einfluß haben meine Gedanken auf Handlungen und Ergebnisse?
• Wie bestimmt meine Meinung über mich und über andere, meine Arbeit und meine Kommunikation?
• Verantwortung und Motivation – kann ich das lernen?
• Wie gehe ich mit Kritik um?
• Wie formuliere ich Ziele und wie führe ich meinen Erfolg herbei?

Advertisements